• Deutsch
  • English
Tel.: +49 (0)251 533644

Ihr Warenkorb

Your Cart is currently empty.

Mein Konto






Besuchen Sie uns

Twitter Facebook

Beistellpflanzen

Bitterwurz (Lewisia pygmea) von Robin Jehan (Guernsey) Bitterwurz (Lewisia)

Familie: Quellkrautgewächse (Montiaceae)


Die Bitterwurze (Lewisia) sind eine Pflanzengattung aus der Familie der Montiaceae (Quellkrautgewächse). Sie wurde zu Ehren Meriwether Lewis, eines Erforschers des US-amerikanischen Westens, benannt.

 

Pflanzenporträts

Carmona – Fukientee (erschienen in BONSAI ART 66)

fukie.jpg

Der Fukientee gehört zur Familie der Boraginaceae. Man findet ihn oft unter dem Namen Carmona microphylla. Er wird heute jedoch als Carmona retusa bezeichnet und Ehretia acuminata oder Ehretia dicksonii zugeordnet. Der Fukientee ist bei uns nur als Bonsai bekannt. Er stammt aus dem südlichen China und ist auch in anderen Zonen verbreitet: Taiwan, Vietnam, Korea und Japan. Es handelt sich also um einen tropischen Baum, der bis zu zehn Meter Höhe erreichen kann.
 

Aktuell

Japan
Japan
Bonsai. Gestalten mit heimischen Gehölzen
Bonsai. Gestalten mit heimischen Gehölzen

Neue Produkte

Kokufu 90
Kokufu 90
Noelanders Trophy XVII
Noelanders Trophy XVII
Die aktuelle Ausgabe – BONSAI ART 138

Ab sofort ist die Ausgabe BONSAI ART 138 (Juli/August 2016) erhältlich. 

138-01.jpg
138-02.jpg
138-03.jpg
138-04.jpg
138-05.jpg
138-06.jpg
138-07.jpg
138-08.jpg
 

In unserem Shop , im Bonsaifachhandel und im Abonnement – die preisgünstige Lösung!
Read more...
 
Das Abo mit Gratisprämien

Die BONSAI ART im Abonnement – nicht nur eine ideale Geschenkidee für alle anspruchsvollen Bonsaifreunde!

6-mal im Jahr Bonsai-Kompetenz direkt ins Haus!

Jetzt neue Gratisprämien!

Bonsaischere 
Carbonstahl
200 mm

Waldleben
Die Vitalkur
für Ihre Pflanzen

TerraSai 
Bonsaierde
von bonsaischule.de

Geschenkgutschein
von
bonsai.de
Bonsaischere  Waldleben TerraSai  Geschenkgutschein von bonsai.de

Hier zum Vorteilsabo und hier zum Geschenkabo

Alle Prämien nur erhältlich, solange der Vorrat reicht!

 
Kokufu 90

Kokufu-ten 2016 – Der Bildband zur Ausstellung Der Bildband zur Ausstellung 2016

Kaum August und schon ist er da: Der Kokufu-Bildband 2016!

In diesem Jahr bedeutend früher als sonst haben wir den Kokufu-Bildband auf Lager vorrätig. Sichern Sie sich eins der wenigen Exemplare hier: Kokufu 90

 
Museumsreif

Der obere Koiteich mit japanischen Steinen. Dahinter das großzügige Seminarhaus Museumsreif
Ein Stück Japan, nur 270 km von München entfernt

von Uwe Schulze-Zumhülsen

Seeboden am Millstätter See in Österreich ist die Heimat einer einzigartigen Sammlung alter und ausgesuchter Bonsai in Europa, die seit 39 Jahren stetig wächst.

Read more...
 
Flaschenkinder

Eine einfache, aber zuverlässige Methode: „Ich verwende sie oft, wenn ich eine Reise unternehme“, kommentiert Chie Yamazaki Flaschenkinder
Bewässern in Abwesenheit auf die einfache Art

von Chie Yamazaki

Die Methode besteht darin, eine Bonsai-Schale auf ein mit Wasser gefülltes Tablett zu stellen, das ausreichend tief ist, dass die Pflanze das Wasser über die Drainagelöcher der Schale aufnehmen kann. Die für diese einfache, hausgemachte Methode verwendeten Materialien sind ein Tablett oder eine Auffangschale mit ausreichender Tiefe und eine Plastikflasche.

Read more...
 
Das Leben der Mächtigen

del_bueno_leben_der_maechti.jpg Das Leben der Mächtigen.
Reisen zu alten Bäumen.

Zora del Buono

Nachgelesen von Heike van Gunst

Die „Mächtigen“ sind in diesem Fall keine Staatschefs oder Oligarchen, wie man anhand des Buchtitels vermuten könnte. Aber auch der Untertitel „Reisen zu alten Bäumen“ lässt noch nicht sofort erahnen, dass man es hier mit einem ganz anderen Buch über alte Bäume zu tun bekommt als die bekannten Fotobildbände.
Read more...
 
Brause Ahoi

Die Testerin in AktionBrause ahoi
Gießgeräte von Takagi 

Für Sie getestet von Heike van Gunst.
Fotos: Emilia u. Heike van Gunst

TAKAGI Kompakt-Schlauchtrommel 10 m mit Kompakt-Brause, Zuleitungsschlauch und Wasserhahnanschlüssen ½ Zoll und ¾ Zoll, Premium-Brause Garden Type, kurzer Gießstab G138EX

Die Produkte der japanischen Firma Takagi waren mir nicht unbekannt, als ich gebeten wurde, einige davon für die BONSAI ART zu testen. Ich selbst benutze schon seit längerer Zeit einen langen Gießstab GNW301EX von Takagi,

Read more...
 
Ab durch die Hecke

BonsaiheckeAb durch die Hecke
Eine europäische Bonsai-Landschaft

Von Heike van Gunst

Japanische und chinesische Bonsai-Landschaften sind uns wohlbekannt, aber nicht immer haben wir Mitteleuropäer einen direkten Bezug zu diesen. Aber was sollte uns hindern, zauberhafte kleine Landschaftsausschnitte aus unserer vertrauten Umgebung in Miniatur nachzuempfinden?

Read more...
 
Forms of Japan

Forms of Japan. Forms of Japan.

Michael Kenna,
Yvonne Meyer-Lohr

Nachgelesen von Ivo Drüge

Mehr durch Zufall geriet ich im Winter 2014/ 2015 in eine Fotoausstellung: „Michael Kenna – Retrospektive“, eine umfassende Schau seiner Werke über zwei Etagen in der Städtischen Galerie der Waldstadt Iserlohn.
Read more...
 
Think Big

Taiga Urushibata und Peter WarrenDie Demos bei der Noelanders Trophy XVII
in Gent (BE), 23.01.– 24.01.2016

Mauro Stemberger, Koji Hiramatsu, Taiga Urushibata als Demonstratoren und Peter Warren als multifunktionaler Conferencier (Übersetzer, Berater und Alleinunterhalter) – man ahnt schon, dass es nicht um eine kleine Ausstellung geht, auf der diese Erstgestaltungsvorführungen stattfanden. In dem nahezu perfekten Raum des Auditoriums in der Limburghaal (ansteigende Zuschauerplätze, gute Akustik, auf der Bühne sehr helles Licht) wurden diese Meister ihres Fachs vor anspruchvolle Aufgaben gestellt.

Read more...
 
Winterlinde

Winterlinde (Tilia cordata) von Hermann Pieper (†). Baum des Jahres 2016

Tom Heyken

Der Baum der Liebenden, vermutlich durch seine Blattform und die Übereinstimmung mit dem natürlichen Wuchshabitus zu diesem erkoren worden, ist nicht nur „Baum des Jahres 2016“ geworden, sondern auch als Bonsai eine beliebte Pflanze. Vor allem Bonsaianer mit nicht so großer Erfahrung wissen die Robustheit und vergleichsweise einfache Pflege der Tilia cordata zu schätzen. Einzig und allein auf den großen Wasserbedarf (die Pflanze darf natürlich nicht austrocknen!) und die kurzen Rückschnittintervalle muss man genau achten. Wenn man die Pflanze mit Draht gestaltet, sollte auch dieser spätestens Mitte Mai entfernt werden, um das Dickenwachstum nicht zu behindern und unschöne Drahtspuren zu vermeiden.
Schöne Exemplare zu angemessenen Preisen erhalten Sie im Fachhandel Ihrer Wahl.

 

Dieser Artikel erschien in der BONSAI ART 136

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 Next > End >>

Results 1 - 11 of 83

Start