• Deutsch
  • English
Tel.: +49 (0)251 533644

Ihr Warenkorb

Your Cart is currently empty.

Mein Konto






Besuchen Sie uns

Twitter

Facebook


Beistellpflanzen

Tibetorchidee (Pleione sp.)

Familie der Orchideengewächse (Orchidaceae)

Pleione formosaDie Orchideen-Gattung Pleione besteht aus etwa 20 verschiedenen Arten. Ihre Heimat liegt in Asien zwischen dem Himalaya und Taiwan – inmitten des Monsun-Klimas.
Tibetorchideen leben in der Regel epiphytisch (d.h. baumaufsitzend; auf modernden Bäumen) oder terrestrisch auf lockeren humosen Böden bzw. in Moosplatten, die auf Steinen wachsen. Sie bilden an der Basis Pseudo-Bulben, die – ähnlich wie Zwiebeln und Knollen – eine Speicherfunktion besitzen. 

 

Pflanzenporträts

Malus – Apfel (erschienen in BONSAI ART 64)

malus.jpg

Es gibt ca. 20.000 Apfelbaumvarietäten, die zur Familie der Rosaceae gehören. Sie stammen von ungefähr zwanzig Arten ab. Diese sind ursprünglich über Europa, Asien und Nordamerika verbreitet. In diesen wenigen Arten, insbesondere aber in ihren natürlichen Kreuzungen, haben alle gezüchteten Varietäten ihren Ursprung. Heute ist der Apfelbaum der weltweit am weitesten verbreitete Fruchtbaum und wird in großer Zahl in den gemäßigten Klimazonen beider Hemisphären kultiviert. Die Spezies, die den größten Beitrag zu den vielen Kulturformen geleistet hat, ist Malus communis.
 

Aktuell

Azaleen-Kalender für 2015
Azaleen-Kalender für 2015
Ahorne
Ahorne

Neue Produkte

Kokufu 88 (Japan-Import)
Kokufu 88 (Japan-Import)
Bonsaikalender Typ 1 für 2015
Bonsaikalender Typ 1 für 2015
Die aktuelle Ausgabe – BONSAI ART 127

Ab dem 1. September 2014 ist die BONSAI ART 127 (September/Oktober 2014) erhältlich. 

127_01.jpg
127_02.jpg
127_03.jpg
127_04.jpg
127_05.jpg
127_06.jpg
127_07.jpg
127_08.jpg
 

In unserem Shop , im Bonsaifachhandel und im Abonnement – die preisgünstige Lösung!
Read more...
 
Das Abo mit Gratisprämien

Die BONSAI ART im Abonnement – nicht nur eine ideale Geschenkidee für alle anspruchsvollen Bonsaifreunde!

6-mal im Jahr Bonsai-Kompetenz direkt ins Haus!

Jetzt neue Gratisprämien!

TerraSai Bonsaierde von
bonsaischule.de

Waldleben
Die Vitalkur
für Ihre Pflanzen

Bonsai -
Schritt für Schritt
von H. Kastner

Geschenkgutschein
von
bonsai.de
TerraSai Bonsaierde  Waldleben Bonsai - Schritt für Schritt  Geschenkgutschein von bonsai.de

Hier zum Vorteilsabo und hier zum Geschenkabo

Alle Prämien nur erhältlich, solange der Vorrat reicht!

 
BONSAI ART und Facebook

Auf's Gesicht bekommen
Facebook und Bonsai

BONSAI ART bei Facebook Die, die Facebook extensiv nutzen, wissen was es ist. Die, die es nicht kennen, müssen es nicht unbedingt wissen – oder doch? Facebook, Gesichtsbuch, Fratzenbuch, Fressensammlung … bis hin zu Einwohnermeldeamt für Idioten sind gängige Synonyme für dieses weltumspannende Social-Media-Phänomen. Im Grunde ist Facebook eine kleine individuelle Internet-Präsenz für Jedermann mit eingebauter Chat-Funktion und Foto-/Videosammlung. O.K., man wird schon kräftig mit Werbung zugekleistert, aber das ist ja fast überall im Netz so. Da hilft nur selektive Wahrnehmung – filtern durch bewusstes Ausblenden. Apropos, blendet man aus, dass wahrscheinlich alles, was man postet (schreibt, sendet, plakatiert) von US-Geheimdiensten mitgelesen wird, ist Facebook ein prima Sache. Gut, es wird eine Menge Zeug, was wirklich öde ist, veröffentlicht – bitte bitte, die eigene Katze und was wir grade zu Abend essen ist, und ich zitiere hier Homer Simpson, „laaaangweilig!“ Hat man allerdings ein Hobby, z. B. Bonsai, so gibt es hier die Möglichkeiten der ganzen Netzwelt die eigenen Kreationen zu zeigen oder auch die der anderen zu sehen. Man kann Freunde sammeln, die Freunde werden, weil sie auch Bonsai betreiben. Das ist doch gar nicht so schlecht. Auch Unternehmen können sich hier kostenlos vorstellen und kundtun, was in ihrem Laden so los ist. Wer es gut findet, kann eine Site liken oder, einfach gesagt, mögen. Wenn Sie BONSAI ART mögen, dann liken Sie uns bitte! Wie sich Sprache verändert …

BONSAI ART bei Facebook: http://ow.ly/AlTHC

 

Erschienen in BONSAI ART 127   

 
Totholz-TV

Totholz-TVTotholz-TV
MDR interviewt François Jeker

Bonsai im Fernsehen! Eine seltene Angelegenheit und auch in diesem Fall nur über einen Umweg möglich. Der MDR hat ein Special über das Elsass gemacht und im Rahmen dieser Reise durch den Osten Frankreichs auch den Garten von François Jeker besucht. In diesen knapp 4 Minuten bekommt man einen schönen, wenn auch flüchtigen Eindruck des Gartens und, viel wichtiger, der Entspanntheit von François Jeker. Ab Minute 19:19 beginnt der Beitrag mit François Jeker.

www.mdr.de/mediathek/fernsehen/a-z/video198960_zc-ea9f5e14_zs-dea15b49.html

Erschienen in BONSAI ART 126 

 
Auf den Fuchs gekommen

Fuchs und BaumAuf den Fuchs gekommen
Beistellmalerei

Bernd Hanrath ist Bonsailiebhaber. Und Tierliebhaber. Und Maler. Damit verdient er auch sein Geld. Er ist Tiermaler. Normalerweise illustriert er für große Jagd- und Tierzeitungen, malt auf Verlangen den Lieblingshund, das Lieblingswild oder auch gerne den Lieblingsvogel.
Read more...
 
Auf den Keks gegangen

Kein Glückskeks, aber ein glückliches MotivAuf den Keks gegangen
Kunststudentin backt Bonsai

von Heike van Gunst

Die 23jährige Kunststudentin Risa Hirai malt Bonsai mit allen Details, aber nicht mit Ölfarben auf Leinwand, sondern mit farbiger Zuckerglasur auf Keksen.
Ihre Werke wurden 2013 in der Galerie Tokyo Humanité ausgestellt, die erstmals Gebäck als Kunst präsentierte, ein ungewöhnliches Medium für Künstler.

 

 

Read more...
 
EBA und ESA 2014

Hemlocktanne (Tsuga), Höhe 60 cm, Foto: Jürgen CarocciEBA und ESA

Der große Wanderzirkus der Europäischen Bonsai- und Suisekivereinigung gastierte in diesem Jahr in Polen. Europa öffnet sich weiter nach Osten und somit wirken auch Bonsai sowie Suiseki verbindend. Durch Gemeinsames wird der Fremde zum Freund – eine schöne Sache. Besonders freundlich meinten es die Juroren. Harald Lehner aus Hofstetten errang für Deutschland die beiden ersten Preise für den besten Bonsai und den besten Suiseki. Herzlichen Glückwunsch!
 
Noelanders Trophy XV. Die Ausstellung 2014

Noelanders Trophy XV - Ausstellung 2014 Noelanders Trophy XV
Ausstellung 2014

Bonsai Association Belgium


Auf der diesjährigen Noelanders Trophy in Belgien galt erstmals ein Fotoverbot für die Besucher. Dies wurde unter anderem damit begründet, dass bei den großen Besuchermassen das Fotografieren störend wirkte. Auch wenn diese Entscheidung zunächst vielfach Empörung auslöste, erwies sie sich als sinnvoll.

Read more...
 
Schachtelhalme

 Zwerg-Schachtelhalm (Equisetum scirpoides) mit Prachtspiere (Astilbe) Schachtelhalme (Equisetum spec.)

Familie: Schachtelhalmgewächse (Equisetaceae)


Die Arten der Gattung Schachtelhalme (Equisetum) werden, mit Ausnahme einer tropischen Art, nicht höher als 2 Meter.
Schachtelhalme sind ausdauernde Pflanzen, die sich vegetativ mit ihren Rhizomen ausbreiten. Schachtelhalme wachsen oft auf feuchten Böden oder im Wasser. Der Acker-Schachtelhalm gilt als wirklich sehr lästiges „Ackerunkraut“, ist aber auch eine bedeutsame Heilpflanze. (Anm.: Man muss ihn nicht unbedingt mit Herbiziden bekämpfen, mehrmals granulierten Dünge-Kalk streuen hilft auch – den mag der Ackerschachtelhalm überhaupt nicht!)

Read more...
 
Mehr Sein als Stein

20 Jahre DSG Mehr Sein als Stein
20 Jahre Deutsche Suiseki-Gesellschaft



Die Kunst der gefundenen Steine hat in Europa im Gegensatz zur asiatischen Welt erst eine kurze Geschichte. So kurz, dass man sich an die Jahreszahlen erinnern kann: In diesem Fall sind es 20 Jahre, dass Willi Benz mit einigen Mitstreitern die deutsche Suiseki-Gesellschaft ins Leben rief.

Read more...
 
Lotos

Leserbrief von Peter Krebs per E-Mail:

Hallo Ihr alle
von BONSAI ART,

wer hätte es gedacht, aber tatsächlich hat mir ein Artikel aus der BONSAI ART sehr weitergeholfen und Kosten gespart! Meine Lotospflanzen, die ich in den antiken Wasserschalen, die man auf dem Bild sieht, versuchte zu ziehen, gaben immer frühzeitig auf.
Als ich mir schon professionelle Hilfe holen wollte, studierte ich den Artikel über den Lotos in der BONSAI ART 125, S. 66, und hielt mich an die detaillierten Anweisungen. Und siehe da – es klappt! Die Pflanzen gedeihen und blühen, ich habe Freude daran und alle, die es sehen können, auch.

Herzlichen Dank, weiter so!  
Mit Grüßen

 

Peter Krebs

Antike Wasserschalen mit Lotos  

Dieser Artikel erschien in der BONSAI ART 126 

 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 Next > End >>

Results 1 - 11 of 47

Start