• Deutsch
  • English
Tel.: +49 (0)251 533644

Ihr Warenkorb

Your Cart is currently empty.

Mein Konto






Beistellpflanzen

Heuchera spec., Purpurglöckchen
Familie: Steinbrechgewächse (Saxifragaceae) 

Heuchera hallii (Schale: Dan Barton)Der botanische Name ist auf den deutschen Arzt und Botaniker Johann Heinrich von Heucher (1677–1746) zurück zu führen.
Das ursprüngliche Verbreitungsgebiet erstreckt sich von Nord-amerika bis Mexiko. Es gibt in dieser Gattung etwa 50 verschiedene Arten, die zumeist in gebirgigen Regionen und nicht selten an Ufern von Fließgewässern vorkommen.

 

 

Pflanzenporträts

Chaenomeles – Scheinquitte (erschienen in BONSAI ART 80)

Chaenomeles – Scheinquitte

Die Scheinquitte, oft auch Zierquitte genannt, repräsentiert unter den Blütenspezies sicherlich am ehesten den fernöstlichen Hang zur Schönheit der unberührten Natur. Die bekanntesten Spezies sind Chaenomeles japonica aus Japan sowie C. cathayensis und C. sinensis, die aus China stammen. Die meisten der unzähligen Gartenvarianten, die über den gesamten Erdball verbreitet sind, stammen von diesen drei Arten ab. Die chinesischen Spezies sind in verschiedenen Regionen verbreitet (Szetchuan, Yunnan usw.) und es scheint, als seien sie in der Vergangenheit hauptsächlich für medizinische Zwecke kultiviert worden.
 
Magazin
Warum blüht mein Blauregen nicht? PDF Print E-mail
Verschiedenes

Blauregen Warum blüht mein Blauregen nicht?

Gute Frage. Obwohl viele Leute gerne einen Blauregen-Bonsai haben möchten, scheint es, dass sie aufgeben, wenn die Wisterien nicht regelmäßig blühen. Immerhin ist es eine eher unscheinbare Pflanze, wenn sie nicht blüht. Ich bin sicher, dass viele nicht blühende Wisteria-Bonsai derzeit als Regenschirmständer benutzt werden.
Read more...
 
Japangras PDF Print E-mail
Beistellpflanzen

Japangras
(Hakonechloa macra)

Japangras (Hakonechloa macra) Hakonechloa besteht nur aus einer in Japan beheimateten, horstförmig wachsenden, mehrjährigen Grasgattung. Sie ist eine der schönsten Grasarten überhaupt, braucht jedoch mindestens 4 bis 5 Jahre, bis sie sich einigermaßen prächtig entwickelt.
Dieses herrliche Gras wächst etwa 30 bis 45 cm hoch und die intensivgrünen Blätter färben sich im Herbst in kühleren Gegenden orange-bronzefarben. Nach der Herbstfärbung ziehen sich die Blätter ein und vertrocknen.
Die eher unscheinbaren, bogig überhängenden Blütenrispen sind bräunlich und erscheinen von Juli bis August.
Das Japangras ist winterhart, bevorzugt volle Sonne oder Halbschatten, benötigt einen fruchtbaren, humusreichen, feuchten, aber gut durchlässigen Boden und lässt sich entweder durch Samen (bei der grünen Art) oder durch Teilung der Kultivare vermehren, wobei hier Geduld angesagt ist, bis sich ein ansehnlicher Horst entwickelt.

Read more...
 
Zäune Mauern Hecken PDF Print E-mail
Nachgelesen

rahner_zaeune.jpgZäune Mauern Hecken
Design am Grundstücksrand

Martina Rahner, Jörg Schierwagen

Nicht jeder möchte oder kann seinen Garten im japanischen Stil, passend zu seinen Bonsai gestalten. Dennoch ist der sogenannte Grundstücksrand ein wichtiger Bestandteil bei der Gestaltung des Gartens.
Read more...
 
Zum Tod von Daizo Iwasaki PDF Print E-mail
Verschiedenes

iwasaki-158.jpg Zum Tod von Daizo Iwasaki

Am 15. Mai dieses Jahres verstarb einer der wichtigsten Vertreter des Bonsai in der Welt, Herr Daizo Iwasaki, im Alter von 94 Jahren. Er war Vorsitzender der World Bonsai Friendship Federation und unermüdlich tätig, um den friedlichen und weltverbindenden Gedanken von Bonsai zu verbreiten. Herr Iwasaki war ein begeisterter Sammler und beherbergte über einhundert ausgezeichnete Bonsai, davon zwanzig von der Nippon Bonsai Association anerkannte Meisterwerke.
Read more...
 
Bonsaimuseum Düsseldorf PDF Print E-mail
Verschiedenes

bmd_9460.jpg Bonsaimuseum Düsseldorf

Am 2. Juli 2011 eröffnet das Bonsaimuseum Düsseldorf auf dem Gelände der Bonsaiwerkstatt Busch seine neu angelegten Pforten.

Obwohl sich mittlerweile recht viele Pflanzenliebhaber, kreative Naturfreunde und auch Künstler mit dem Thema Bonsai befassen, sind in der breiten Bevölkerung noch viele Vorbehalte gegen diese Kunstform vorhanden. Manchmal sind es auch einfach nur Missverständnisse. Um diesen entgegenzuwirken, haben sich einige Bonsaifreunde zu dem Bonsai-Museum Düsseldorf e.V. zusammengeschlossen und versuchen den Spagat zwischen breiter öffentlicher Aufklärung und der Präsentation von Neuigkeiten, die auch erfahrene Bonsailiebhaber ansprechen.
Read more...
 
<< Start < Prev 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Next > End >>

Results 101 - 120 of 188

Start arrow Magazin