Chesshire - Japanische Gärten Japanische Gärten
Planen, gestalten, anlegen

Charles Chesshire

Das kenn’ ich doch, das kenn’ ich doch, … ja, das gab‘s doch schon mal. Das war der erste Gedanke, als ich meinte, endlich mal wieder ein neues Buch über Japanische Gärten gesehen zu haben. Und tatsächlich – so war es. Vor einigen Jahren schon brachte der Christian-Verlag eine nicht so umfangreiche Ausgabe dieses Buches heraus. Und die war unter den Freunden Japanischer Gärten sehr beliebt. Mehr...

Japanese Dream - Das alte Japan in frühen Fotografien Japanese Dream
Das alte Japan in frühen Fotografien

Text von Monica Maffioli
Gestaltung von Maurizio Bartomioli

Als der Bildband aus dem Verlagshaus Hatje Cantz bei uns eintraf, hatte ich neugierig den großen Karton aufgemacht und dachte dabei, na ja, kleine Kartons waren wohl gerade aus. Aus der Kiste lugte mich allerdings ein in Seide gebundenes Monstrum an. Mehr...

 Kimono – Kleidung und Kunstwerk Kimono
Kleidung und Kunstwerk

Sophie Milenovich

Sophie Milenovich lebt und arbeitet in Paris als Stoffdesignerin. Nach zwei Jahren, die sie in Japan lebte, folgte dieses hochwertige und künstlerisch aufgemachte Werk zuerst in Frankreich. Die deutsche Erstausgabe füllt nun eine Lücke die seit geraumer Zeit zu diesem Thema klafft. Im Grunde gibt es kaum etwas Aktuelles über Kimonos auf dem deutschen Buchmarkt. Mehr...

samurai.jpg Samurai
„Bühnenstars und schöne Frauen“
Japanische Farbholzschnitte von Kunisada und Kuniyoshi

Herausgegeben von Gunda Luyken, Beat Wismer, Stiftung Museum Kunstpalast

Dieser Bildband ist eine Veröffentlichung zur Sammlung des Kunstmuseums Düsseldorf und enthält auf 296 Seiten 455 farbige Abbildungen. Die Zusammenstellung wurde thematisch vorgenommen und vermittelt im wahrsten Sinne des Wortes ein Bild aus den Vergnügungsvierteln Edos vor der Öffnung Japans. Mehr...

Hofbäume – Tradition, Baumarten, Pflege Hofbäume
Tradition, Baumarten, Pflege

Rudolf Wittmann, Jacob Zwisseli

Was soll eigentlich ein Hofbaum sein, fragte ich mich beim ersten flüchtigen Betrachten dieses Titels. Natürlich – ein Baum auf einem Bauernhof – nein, nicht irgendein Baum, sondern der besondere, der eine Baum. In den 1990er Jahren hatte ich eine kleine Werkstatt auf einem landwirtschaftlichen Hof im Münsterland. Ich erinnere mich genau an diese große Rosskastanie, die zentral vor dem Wohnhaus stand bzw. wohl immer noch steht. Mehr...