November / Dezember 2020

Der Baumwürger ist ein windendes Klettergehölz, das besonders für Shohin-Bonsai beliebt ist, wegen seines gelben Herbstlaubes und seiner kleinen orangefarbenen Früchte, die nach dem Laubfall aufplatzen und einen roten Samenmantel sehen lassen.
>> weiterlesen

Streng auf 25 Stück limitierte Edition

	 BONSAI ART Schalen Edition Roman Husmann
Der international renommierte deutsche Bonsai-Schalentöpfer Roman Husmann hat exklusiv für BONSAI ART zwei Editionen von je 25 nummerierten und gestempelten Schalen mit dem Motiv einer aufgehenden Sonne getöpfert, ein Symbol für täglich neue Hoffnung.
>> weiterlesen

Zu Unrecht im Abseits? Text: Herbert Obermayer

Die Arten der Gattung Larix spielen im Bonsai Ostasiens eine – vorsichtig formuliert – lediglich untergeordnete Rolle. Bei den Ausstellungen in Japan, China, Südkorea und Taiwan glänzen Larix kaempferi und die anderen in dieser Region beheimatete Arten in der Regel durch Abwesenheit, ungeachtet eines Wikipedia-Eintrags, nach dem sie in Japan „häufig ... auch als Bonsai zu sehen“ sein sollen. Diese Missachtung oder Vernachlässigung einer ganzen Gattung gilt auch für den Shohin-Bereich.
>> weiterlesen

Dekorative Malerei aus dem japanischen Mittelalter im Daikakuji-Tempel

Schätze der Kano-Schule von Gudrun und Willi Benz
von Gudrun und Willi Benz †

Die traditionelle japanische Malerei
in ihren verschiedenen Stilen ist nur zu verstehen im Zusammenhang mit den Besonderheiten der traditionellen japanischen Architektur.
 
>> weiterlesen

Das neue Fachgeschäft Yukimono verkauft Bonsai-Schalen von europäischen Künstlern in Tokio

Das neue Fachgeschäft Yukimono verkauft Bonsai-Schalen von europäischen Künstlern in Tokio
Die japanische Bonsai-Schalenexpertin Yukiko Kasai betreibt seit 2013 ihren Onlineshop in dem sie vor allem hochwertige Schalen aus Tokoname mit weltweitem Versand anbietet und der sich auch im Westen bereits einer gewissen Beliebtheit erfreut. Am 4. Juni 2020 hat Yuki, wie sie gerne genannt wird, ein Ladengeschäft in Tokio eröffnet, in dem sie überwiegend Bonsai-Schalen von europäischen Töpfern anbietet. Dies ist bemerkenswert, denn man sollte meinen, dass in Japan kein Mangel an hervorragenden Bonsai-Schalen herrscht.
>> weiterlesen