von Werner M. Busch und Achim R. Strecker – aktualisierte und erweiterte 2. Auflage

Empfehlung von Chefredakteurin Heike van Gunst

Die beiden Autoren, anerkannte Bonsai-Lehrer, Redakteure des BCD-Clubhefts und Vorstände des Bonsai-Museum Düsseldorf, werden vielen Lesern und Bonsai-Freunden bekannt sein, da sie seit über 30 Jahren die deutsche Bonsai-Szene aktiv und produktiv mit prägen und bereits zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Bonsai hervorgebracht haben. Nun liegt die überarbeitete und erweiterte 2. Auflage ihres beliebten großen Lehrbuchs mit dem orangefarbenen Einband vor.

Bonsai – Gestalten mit heimischen Gehölzen (2., aktualisierte Auflage) 

„Bonsai - Gestalten mit heimischen Gehölzen“
Werner M. Busch, Achim R. Strecker, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage,
Quelle & Meyer, ca. 440 Seiten, über 1.000 farbige Abbildungen, Hardcover, Format 21 cm x 28 cm. 
Art.-Nr.: 3272, 39,95 EUR  >> Buch vorbestellen 

Die erste Auflage von „Bonsai – Gestalten mit heimischen Gehölzen“ ist im Jahr 2014 erschienen und wurde bereits in BONSAI ART 112 (November / Dezember 2013) besprochen und ausgesprochen positiv bewertet. Der Untertitel „Ein Praxishandbuch für Einsteiger und Fortgeschrittene“ hat bereits damals nicht zu viel versprochen. Auch erfahrene Bonsai-Enthusiasten werden ihre Freude an diesem schönen Buch haben und nützliche Informationen und Inspiration darin finden. Modernes Bonsai-Wissen wird in diesem großen Lehrbuch ausführlich, gut verständlich und reich illustriert dargeboten. Wichtige Hintergrundinformationen über Bäume allgemein, über ihre Wuchsformen in der Natur, ihre Erkennungsmerkmale und Charakteristika, die allgemeine Pflege von Bäumen in Gefäßen, die traditionellen Bonsai-Gestaltungsformen, Gestaltungstechniken und Bonsai-Schalen werden im ersten Viertel des Buchs behandelt. Den größten Raum nehmen anschließend die in Deutschland heimischen plus mediterrane und osteuropäische Gehölzarten ein, die ausführlich beschrieben und auf vielen Fotos dargestellt werden, inklusive Besonderheiten, Pflege- und Gestaltungstipps. Im Vordergrund der Beschreibung stehen Eigenschaften, die die Erscheinung des späteren Bonsai beeinflussen, wie z. B. die natürliche Wuchsform, Blattgröße, Herbstfärbung, aber auch die Beschaffenheit der Borke. Anschließend werden auf einigen Seiten auch die beliebtesten japanischen Bonsai-Arten beschrieben, gefolgt von einem Kapitel über Pflanzenkrankheiten und Schädlingsbekämpfung sowie Anhängen.
Vor dem Erscheinen der 2. Auflage haben die beiden Autoren viel Zeit investiert, um ihr Werk gründlich zu überarbeiten. So wurden zahlreiche Änderungen vorgenommen, die vor allem die Übersichtlichkeit verbessern. Inhaltlich wurde der Abschnitt „Gestaltung“ um ein neues, zwanzigseitiges Kapitel „Ästhetik und Bonsai“ erweitert. Sehr treffend illustriert mit Fotos von hochwertigen heimischen und japanischen Bonsai-Beispielen und aussagekräftigen Zeichnungen erhält der Leser Aufschluss über viele in der Praxis auftretende Gestaltungsfragen. Dem Thema der Bonsai-Ästhetik ist eine hohe Bedeutung beizumessen, um stimmige, glaubwürdige, ihre Art verkörpernde Bäume zu gestalten, anstatt skurril verbogene Kuriositäten, als die Bonsai früher einmal irrtümlich begriffen wurden.
In die Kapitel über heimische und japanische Gehölze wurden diverse weitere Baumarten aufgenommen, u. a. Baumwürger, Feuer-Ahorn, Feuerdorn, Fuchsien, Ölweiden, Sanddorn, Tamarisken, Blauregen und Rosen. Alle diese attraktiven Arten haben in den letzten Jahren an Beliebtheit gewonnen, werden nun zunehmend im Bonsai-Fachhandel angeboten und finden sich daher immer häufiger auf heimischen Regalen und Ausstellungen.
Auf den neuesten Stand gebracht ist das Buch von Busch und Strecker nun wieder ganz vorne in der Liste der empfehlenswerten Lehrbücher einzuordnen.

„Bonsai - Gestalten mit heimischen Gehölzen“
Werner M. Busch, Achim R. Strecker, 2. aktualisierte und erweiterte Auflage, 
Quelle & Meyer Verlag, ca. 440 Seiten, über 1.000 farbige Abbildungen, Hardcover, Format 21 cm x 28 cm. 
Art.-Nr.: 3272, 39,95 EUR  >> Buch vorbestellen 

Lieferbar voraussichtlich Dezember 2018

Rezension von Chefredakteurin Heike van Gunst