BONSAI ART AWARD für Jürg Stäheli (CH)

Zum Auftakt der neuen Bonsai-Saison fand am ersten Februarwochenende in Belgien die 19. Noelanders Trophy statt – ein Wiedersehen mit Freunden und alten Bekannten.
Hier unser fotografischer Rückblick auf's Wochenende in Genk. Wir sind mit vielen schönen Eindrücken und neuen Ideen im Gepäck zurückgekehrt - danke dafür! Impressionen finden Sie in unserer Galerie >>

Unsere Fachzeitschrift verlieh in Belgien den BONSAI ART AWARD an den Künstler Jürg Stäheli aus Stein am Rhein / Schweiz.

Von der offiziellen Jury nicht bedacht hat uns die gärtnerische und handwerkliche Qualität seiner einzigartigen Präsentation eines Hainbuchen-Walds total überzeugt. Die imposante Schale hat Jürg Stäheli aus einem Dolerit-Stein herausgearbeitet. Alles weitere lesen Sie in unserem ausführlichen Bericht in der BONSAI ART 148.

BONSAIART Award 2018 Noelanders Trophy

v.l.n.r.: BONSAI ART-Chefredakteurin Heike van Gunst, BONSAI ART-Geschäftsführer Ivo Drüge, Jürg Stäheli
Foto: Jörg Derlien / (Bonsai Association Belgium)

BONSAI ART AWARD 2018 Noelanders Trophy Jürg Stäheli

Hainbuchen-Wald (carpinus betulus) von Jürg Stäheli (CH)
Breite 70 cm /  Höhe 87 cm
Die Schale hat Jürg Stäheli aus einem Dolerit-Stein herausgearbeitet. 

Foto: Willy Evenepoel / (Bonsai Association Belgium)